Rehrouladen mit Johannisbeer-Rotkohl, dazu Kartoffelteigklöße mit Pinienkernen

Geschrieben von am 26. Mai 2016 | Abgelegt unter Tagesteller

Rehrouladen_Johannisbeer_Rotkohl_Kartoffelteigkloesse_Pinienkernen.jpg

Burger-Grillsaison 2016

Geschrieben von am 10. Mai 2016 | Abgelegt unter Allgemein, Tagesteller

Zum Start der Burger-Grillsaison 2016 gab es gestern ein paar ordentliche Burger vom Grill. Dieses Mal haben wir das Burger-Bun-Rezept von Thorsten Brandenburg ausprobiert, das wirklich ganz ausgezeichnet ist. Basis des Burgers war natürlich bestes Rindfleisch aus der Region, medium gebraten und kurz vor dem Servieren auf dem noch heißen Grill mit geriebenem Cheddar belegt. Als Burgersaucen gab es selbstgemachten Ketchup aus San-Marzano-Tomaten und Bio-Rohrohrzucker sowie selbstgemachte Knoblauch-Mayonnaise aus frischen Eiern.

Burger

 

burger-2

Wie sieht (oder sah) euer erster Burger vom Grill 2016 aus?

Don Luis (Osnabrück)

Geschrieben von am 10. Mai 2016 | Abgelegt unter Restaurantbesuche

Eine hervorragende Bereicherung für Osnabrücks Gastroszene ist das Don Luis. Das spanische Tapas-Restaurant hat erst vor kurzem die ehemaligen Räumlichkeiten des Lotuspalasts im Gewerkschaftshaus am Hauptbahnhof bezogen und bietet nun an 7 Tagen in der Woche eine sehr gute Auswahl an Tapas-Spezialitäten.

Das Interieur des Lokals überzeugt durch klare Linien und eine sehr offene, einladende Gestaltung. Sehr schön ist auch die am Haseufer gelegene Außenterrasse, die Platz für rund 45 Personen bietet.

Die Küche hat während der Öffnungszeiten durchgehend geöffnet, wobei es neben der Mittags- und Abendkarte am Nachmittag eine reduzierte Auswahl an Speisen aus der Glasvitrine gibt. Wir haben bei unserem ersten Besuch von der Mittagskarte bestellt, die kaum Wünsche offen lässt. Das freundliche Servicepersonal ist nicht nur sehr aufmerksam, sondern auch bestens geschult und gibt gerne Auskunft über die Herkunft der erstklassigen Zutaten.

Für den nächsten Besuch im Don Luis stehen auf jeden Fall die vielversprechenden Fischgerichte auf dem Plan. Besonders empfehlenswert sind zunächst aber der Pincho Moruno (maurischer Schweinefleisch-Spieß), die patatas arugadas con mojo rojo y verde (kanarische Kartoffeln) und nicht zuletzt der ausgezeichnete Espresso.

Brot mit Aioli

pan con alioli (Brot mit Aioli)

 

jamon, queso, chorizo y aceitunas (Schinken, Käse, Chorizo u. Oliven)

jamon, queso, chorizo y aceitunas (Schinken, Käse, Chorizo u. Oliven)

 

patatas arugadas con mojo rojo y verde (kanarische Kartoffeln mit roter und grüner Mojo)

patatas arugadas con mojo rojo y verde (kanarische Kartoffeln mit roter und grüner Mojo)

 

Pincho Moruno (maurischer Schweinefilet-Spieß)

Pincho Moruno (maurischer Schweinefilet-Spieß)

Don Luis – bar de tapas
August-Bebel-Platz 1 (Gewerkschaftshaus am Hauptbahnhof)
49074 Osnabrück

www.don-luis.de
www.facebook.com/donluis.os

Telefon: 0541 / 33579724

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 11.30 bis 23.00 Uhr
Freitag, 11.30 bis 02.00 Uhr
Samstag, 17.30 Uhr bis 02.00 Uhr
Sonntag, 17.30 Uhr bis 23.00 Uhr

Wir waren auf der Anuga 2015 in Köln

Geschrieben von am 16. Oktober 2015 | Abgelegt unter Allgemein

Auch in diesem Jahr waren wir wieder in Köln auf der Anuga, der weltweit bedeutendsten Messe für Lebensmittel und Getränke, und haben für Euch einige interessante Produkte getestet und Informationen recherchiert.

Mit 7.063 Ausstellern aus 108 Ländern waren auf der Anuga 2015 deutlich mehr Unternehmen vertreten als in den Vorjahren (2009: 6.230, 2011: 6.409, 2013: 6.627). Auch bei den Besucherzahlen legte die Messe zu: Rund 160.000 Fachbesucher aus 192 Ländern kamen vom 10. bis 14. Oktober 2015 zur Anuga nach Köln (also rd. 5.000 Besucher mehr als 2013).

Blogfood.de auf der Anuga 2016 in Köln

Hier vorab in Kurzform einige unserer persönlichen (!) Messe-Highlights (in loser Reihenfolge), für die in den nächsten Tagen noch weitere Berichte folgen werden:

Die Münchener Antwort auf Fertigpizza!

Geschrieben von am 23. September 2015 | Abgelegt unter Allgemein

5794476

„O´Zapft is“ heißt es aktuell auf der Theresienwiese. Aus München kommt aber nicht nur das beliebte Oktoberfest, sondern seit kurzem auch ein innovatives Fastfood-Produkt für zu Hause: Das Leberkäsbroitel.

Broitel? Jep, Broit kommt aus dem Altdeutschen (14./15. Jahrhundert) und steht für Brot.

Der schnelle Snack vereint Leberkäse aus der Metzgerei Schelkopf und bildet zusammen mit dem handgefertigten Broitel die Münchener Antwort auf die Fertigpizza.

Angeboten werden aktuell zwei Broitelsorten:

-Weizen (Zutaten: Weizenmehl, Wasser, Kartoffelflocken, Meersalz, Apfelmus, Hefe, Branntweinessig und Olivenöl)

-Rustikal (Zutaten: Weizenmehl, Wasser, Natursauerteig, Malzbrotmischung, Meersalz und Hefe)

59738786063549

Die Zubereitung ist ganz einfach, denn beide Varianten sind backfertig. Einfach aus dem Gefrierfach nehmen, mit der Verpackung in den vorgeheizten Backofen, anschließend aufreißen und genießen – Und was passt besser zu Leberkäs als süßer Senf?!

Wer mehr Zeit hat, kann das Leberkäsbroitel auch auftauen und ohne Verpackung aufbacken = tolle Kruste.

IMG_3013

Das Ergebnis sieht dann so aus (mir hat übrigens die rustikale Variante am besten geschmeckt):

554651063187785928567

Hunger? Dann ab zu Edeka in München, Augsburg bzw. Weilheim in Oberbayern oder Feinkost Käfer. Zu weit weg? – Dann bestelle online auf www.broitel.de.

An Guàdn!

Taste Kitchen Osnabrück

Geschrieben von am 15. September 2015 | Abgelegt unter Restaurantbesuche

taste-kitchen-osnabrueck-burger

Der Besuch im Taste Kitchen Osnabrück Hasbergen-Gaste hat sich gelohnt: In moderner, stilvoller Atmosphäre probierten wir den Tasty Burger Special (Bacon, Cheddar Cheese) mit mediterran gewürzten Tasty Fries. Die Preise sind nicht günstig, für die angebotene Qualität aber absolut angemessen (Burger: 7,90 €, Pommes: 2,60 €).

Neben der „Classic Kitchen“ (Burger, Steaks und Co.) bietet das Taste Kitchen auch die Kategorien „Asia Kitchen“ und „Salad Kitchen“, die wir bei unserem nächsten Besuch sicherlich gerne einmal ausprobieren werden.

Taste Kitchen
Rheiner Landstraße 1a
49205 Osnabrück (Hasbergen – Gaste)

www.tastekitchen.de
Telefon: 05405 / 6169933

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 8 bis 21 Uhr
Samstag: 10 bis 21 Uhr
Sonntag: 12 bis 21 Uhr

L’Osteria Osnabrück

Geschrieben von am 14. September 2015 | Abgelegt unter Allgemein

Hier erscheint in Kürze ein Erfahrungsbericht zu unserem Besuch bei L’Osteria in OSnabrück.
Wenn Sie über die Veröffentlichung informiert werden möchten, schreiben Sie eine E-Mail an test-osteria@blogfood.de

Zum Schlüssel (Düsseldorf)

Geschrieben von am 1. September 2015 | Abgelegt unter Restaurantbesuche

Bitte anklicken, um das Bild zu vergrößern:

schluessel-duesseldorf-500

Bierkutscherpfanne: Deftiges Haxenragout (Schweinshaxe) in Schlüssel-Altbiersauce, dazu Weinsauerkraut, Apfelrotkohl und Zwiebelpüree

Der Schlüssel ist eine Düsseldorfer Institution und besonders am Wochenende muss man um jeden freien Platz in dem schier riesig scheinenden Gastraum kämpfen. Die Küche ist solide und versteht ihr Handwerk. Hier passt wirklich alles sehr gut zusammen. Der Service ist für die Rahmenbedingungen auf Zack, aber bei vollem Haus muss einfach Wartezeit einkalkuliert werden. Die geringsten Probleme bekommt man natürlich, wenn man auf Altbier steht: hier wird laufend im Vorbeiflug nachgereicht, Kopfnicken Richtung Bedienung reicht aus.

 —

Zum Schlüssel – Hausbrauerei seit 1850
Bolkerstraße 41
40213 Düsseldorf

www.zumschluessel.de
Telefon: 0211 / 82895520

Öffnungszeiten:
Sonntag bis Donnerstag, 10.00 bis 00.00 Uhr
Freitag, Samstag sowie vor Feiertagen, 10.00 bis 01.00 Uhr

Nächste Einträge »