Mexikanisches Restaurant Alcatraz (Berlin)

Geschrieben von am 22. September 2016 | Abgelegt unter Restaurantbesuche

bla bla

alcatraz-berlin2

alcatraz-berlin1

Restaurant Alcatraz
Bundesplatz 6
10715 Berlin

www.alcatrazberlin.de
Telefon: 030 / 8534654

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 16.00 – 24.00 Uhr
Freitag und Samstag, 12.00 – 01.00 Uhr
Sonntag, 12.00 – 23.00 Uhr

Indisches Restaurant Aapka (Berlin)

Geschrieben von am 22. September 2016 | Abgelegt unter Restaurantbesuche

Vermutlich: Indisches Restaurant Aapka (Berlin)

indisch-aapka

Indisches Restaurant Aapka
Kastanienallee 50
10119 Berlin-Mitte

www.aapka.de
Telefon: 030 / 44010494

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag, 12.00 bis 01.00 Uhr
Sonntags, 11.00 bis 01.00 Uhr

Pizzeria Pinocchio – Hier gibt es die beste Pizza und Pasta in ganz Osnabrück.

Geschrieben von am 14. August 2016 | Abgelegt unter Restaurantbesuche

Die Pizzeria Pinocchio ist eine wahre Osnabrücker Institution. Seit nunmehr 30 Jahren führt Inhaber Giovanni Belardo die kleine Pizzeria in der Martinistraße und bietet mit seiner großen Auswahl typisch italienischer Gerichte eine derart hohe Qualität, wie man sie von dem etwas unscheinbar wirkenden Lokal kaum erwarten würde. Der Neapolitaner empfängt Stammgäste und Neukunden auf seine unnachahmliche Art und Weise – mit ehrlicher Gastfreundlichkeit und feinem Gespür für die Wünsche seiner Gäste.

Doch um in der hart umkämpften Osnabrücker Gastroszene zu bestehen, braucht es mehr als die von Giovanni und seinem Team gelebte Gastfreundlichkeit. So überrascht Giovanni seine Gäste nicht nur immer wieder mit speziellen Aktionen (z.B. zur Muschel-Saison, mit hausgemachten Pasta, Antipasti, Desserts, fangfrischem Fisch u.v.m.), sondern setzt auch gerne die oft unkonventionellen Bestellungen seiner Stammgäste mit Begeisterung in kreative Gerichte um – schließlich kennt man sich, oft schon jahrelang.

Was einem aber schon beim ersten Besuch auffällt, ist natürlich der wirklich hervorragende Geschmack der Speisen. Überhaupt wird die Qualität der Lebensmittel bei Pinocchio hoch gehalten: Analogkäse und Formschinken sucht man hier vergeblich, stattdessen werden frische Kräuter und hochwertiges Fleisch sowie Fisch und Meeresfrüchte verarbeitet. Vor allem aber wird alles frisch vor den Augen der Gäste zubereitet – nicht nur die Pizza, sondern auch Pasta-, Fleisch- und Fischspeisen.

Wir empfehlen, neben Pizza, Pasta und Salat auf jeden Fall einmal die gegrillten Scampi und verschiedene Gerichte mit frischen Calamari zu probieren. Letztere gibt es auch mit hausgemachter Panade und in wenig Öl in der Pfanne frittiert. Auch die gegrillten Bistecca-Spezialitäten sind sehr zu empfehlen. Und wenn man sich über Facebookseite und Website über aktuelle Aktionen und Angebote auf dem Laufenden hält, darf man auf keinen Fall die hausgemachten Antipasti verpassen – die sind wirklich traumhaft:

Bistecca vom Grill mit Pasta, Tomatensauce und Oliven

Bistecca vom Grill mit Pasta, Tomatensauce und Oliven

Hausgemachte Antipasti

Hausgemachte Antipasti

Bistecca vom Grill mit hausgemachten Antipasti und Bruschetta

Bistecca vom Grill mit hausgemachten Antipasti und Bruschetta

Hausgemachte Pasta mit Steakstreifen und Rosmarin

Hausgemachte Pasta mit Steakstreifen und Rosmarin

Tagliatelle mit Thunfisch

Tagliatelle mit Thunfisch

Die Überschrift dieses Berichts ist also keine Floskel: Denn bei Pinocchio gibt es tatsächlich die unserer Meinung nach beste Pizza und Pasta in ganz Osnabrück.

Natürlich gibt es alle Gerichte auch zum Mitnehmen, aber möchte man das komplette Pinocchio-Erlebnis, muss natürlich im Lokal gegessen werden. Wer als Gruppe vor Ort essen möchte, sollte unbedingt vorab reservieren. Gerade am Wochenende sind die wenigen Tische des kleinen Restaurants heiß begehrt und schnell belegt – sicherlich auch ein Effekt des großen Stammkundenpools.

Pizzeria Pinocchio
Martinistraße 41
49080 Osnabrück

Telefon: 0541/46720
www.pinocchio-osnabrueck.de
facebook.com/pinocchioosnabrueck

Öffnungszeiten:
Montag: Ruhetag
Dienstag bis Donnerstag, 12.30 bis 14.30 Uhr, 17.00 bis 0.00 Uhr
Freitag bis Samstag, 12.30 bis 14.30 Uhr, 17.00 bis 0.30 Uhr
Sonntag, 17.00 Uhr bis 0.00 Uhr

Cafeteria-Trattoria am Rathaus (Osnabrück)

Geschrieben von am 21. Juli 2016 | Abgelegt unter Restaurantbesuche

Sehr gute italienische Küche mit ausgesuchten Zutaten. Besonders gut sind die hausgemachten Pasta. In der Trattoria gibt es auch eine ausgesprochen große Anzahl an veganen Gerichten.

italia-os-1

italia-os-2

italia-os-3

italia-os-4

 

Die folgenden Bilder können durch Anklicken vergrößert werden:

italia-os-5-small

italia-os-6-small

italia-os-7-small

 

Cafeteria-Trattoria am Rathaus
Am Markt 8
49074 Osnabrück (Altstadt)

Telefon: 0541 / 21321

www.grandios24.de

Öffnungszeiten:
Montag: 17-23 Uhr
Dienstag – Sonntag: 11-15 Uhr und 17-23 Uhr

Entenkeule mit Rotkohl und Kartoffeln

Geschrieben von am 21. Juli 2016 | Abgelegt unter Tagesteller

Entenkeule mit Rotkohl und Kartoffeln

Burger-Grillsaison 2016

Geschrieben von am 10. Mai 2016 | Abgelegt unter Allgemein, Tagesteller

Zum Start der Burger-Grillsaison 2016 gab es gestern ein paar ordentliche Burger vom Grill. Dieses Mal haben wir das Burger-Bun-Rezept von Thorsten Brandenburg ausprobiert, das wirklich ganz ausgezeichnet ist. Basis des Burgers war natürlich bestes Rindfleisch aus der Region, medium gebraten und kurz vor dem Servieren auf dem noch heißen Grill mit geriebenem Cheddar belegt. Als Burgersaucen gab es selbstgemachten Ketchup aus San-Marzano-Tomaten und Bio-Rohrohrzucker sowie selbstgemachte Knoblauch-Mayonnaise aus frischen Eiern.

Burger

 

burger-2

Wie sieht (oder sah) euer erster Burger vom Grill 2016 aus?

Don Luis (Osnabrück)

Geschrieben von am 10. Mai 2016 | Abgelegt unter Restaurantbesuche

Eine hervorragende Bereicherung für Osnabrücks Gastroszene ist das Don Luis. Das spanische Tapas-Restaurant hat erst vor kurzem die ehemaligen Räumlichkeiten des Lotuspalasts im Gewerkschaftshaus am Hauptbahnhof bezogen und bietet nun an 7 Tagen in der Woche eine sehr gute Auswahl an Tapas-Spezialitäten.

Das Interieur des Lokals überzeugt durch klare Linien und eine sehr offene, einladende Gestaltung. Sehr schön ist auch die am Haseufer gelegene Außenterrasse, die Platz für rund 45 Personen bietet.

Die Küche hat während der Öffnungszeiten durchgehend geöffnet, wobei es neben der Mittags- und Abendkarte am Nachmittag eine reduzierte Auswahl an Speisen aus der Glasvitrine gibt. Wir haben bei unserem ersten Besuch von der Mittagskarte bestellt, die kaum Wünsche offen lässt. Das freundliche Servicepersonal ist nicht nur sehr aufmerksam, sondern auch bestens geschult und gibt gerne Auskunft über die Herkunft der erstklassigen Zutaten.

Für den nächsten Besuch im Don Luis stehen auf jeden Fall die vielversprechenden Fischgerichte auf dem Plan. Besonders empfehlenswert sind zunächst aber der Pincho Moruno (maurischer Schweinefleisch-Spieß), die patatas arugadas con mojo rojo y verde (kanarische Kartoffeln) und nicht zuletzt der ausgezeichnete Espresso.

Brot mit Aioli

pan con alioli (Brot mit Aioli)

 

jamon, queso, chorizo y aceitunas (Schinken, Käse, Chorizo u. Oliven)

jamon, queso, chorizo y aceitunas (Schinken, Käse, Chorizo u. Oliven)

 

patatas arugadas con mojo rojo y verde (kanarische Kartoffeln mit roter und grüner Mojo)

patatas arugadas con mojo rojo y verde (kanarische Kartoffeln mit roter und grüner Mojo)

 

Pincho Moruno (maurischer Schweinefilet-Spieß)

Pincho Moruno (maurischer Schweinefilet-Spieß)

Don Luis – bar de tapas
August-Bebel-Platz 1 (Gewerkschaftshaus am Hauptbahnhof)
49074 Osnabrück

www.don-luis.de
www.facebook.com/donluis.os

Telefon: 0541 / 33579724

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 11.30 bis 23.00 Uhr
Freitag, 11.30 bis 02.00 Uhr
Samstag, 17.30 Uhr bis 02.00 Uhr
Sonntag, 17.30 Uhr bis 23.00 Uhr

Wir waren auf der Anuga 2015 in Köln

Geschrieben von am 16. Oktober 2015 | Abgelegt unter Allgemein

Auch in diesem Jahr waren wir wieder in Köln auf der Anuga, der weltweit bedeutendsten Messe für Lebensmittel und Getränke, und haben für Euch einige interessante Produkte getestet und Informationen recherchiert.

Mit 7.063 Ausstellern aus 108 Ländern waren auf der Anuga 2015 deutlich mehr Unternehmen vertreten als in den Vorjahren (2009: 6.230, 2011: 6.409, 2013: 6.627). Auch bei den Besucherzahlen legte die Messe zu: Rund 160.000 Fachbesucher aus 192 Ländern kamen vom 10. bis 14. Oktober 2015 zur Anuga nach Köln (also rd. 5.000 Besucher mehr als 2013).

Blogfood.de auf der Anuga 2016 in Köln

Hier vorab in Kurzform einige unserer persönlichen (!) Messe-Highlights (in loser Reihenfolge), für die in den nächsten Tagen noch weitere Berichte folgen werden:

Nächste Einträge »