Die Münchener Antwort auf Fertigpizza!

Geschrieben von am 23. September 2015 | Abgelegt unter Allgemein

5794476

„O´Zapft is“ heißt es aktuell auf der Theresienwiese. Aus München kommt aber nicht nur das beliebte Oktoberfest, sondern seit kurzem auch ein innovatives Fastfood-Produkt für zu Hause: Das Leberkäsbroitel.

Broitel? Jep, Broit kommt aus dem Altdeutschen (14./15. Jahrhundert) und steht für Brot.

Der schnelle Snack vereint Leberkäse aus der Metzgerei Schelkopf und bildet zusammen mit dem handgefertigten Broitel die Münchener Antwort auf die Fertigpizza.

Angeboten werden aktuell zwei Broitelsorten:

-Weizen (Zutaten: Weizenmehl, Wasser, Kartoffelflocken, Meersalz, Apfelmus, Hefe, Branntweinessig und Olivenöl)

-Rustikal (Zutaten: Weizenmehl, Wasser, Natursauerteig, Malzbrotmischung, Meersalz und Hefe)

59738786063549

Die Zubereitung ist ganz einfach, denn beide Varianten sind backfertig. Einfach aus dem Gefrierfach nehmen, mit der Verpackung in den vorgeheizten Backofen, anschließend aufreißen und genießen – Und was passt besser zu Leberkäs als süßer Senf?!

Wer mehr Zeit hat, kann das Leberkäsbroitel auch auftauen und ohne Verpackung aufbacken = tolle Kruste.

IMG_3013

Das Ergebnis sieht dann so aus (mir hat übrigens die rustikale Variante am besten geschmeckt):

554651063187785928567

Hunger? Dann ab zu Edeka in München, Augsburg bzw. Weilheim in Oberbayern oder Feinkost Käfer. Zu weit weg? – Dann bestelle online auf www.broitel.de.

An Guàdn!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben