Archiv für das Tag 'Paprika'

Chili con carne

Geschrieben von am 12. März 2014 | Abgelegt unter Tagesteller

Paella mit Hühnchen und Garnelen

Geschrieben von am 21. Juni 2013 | Abgelegt unter Tagesteller

Zum Vergrößern der Fotos diese bitte anklicken. Hähnchenschenkel vorbereiten (ein wenig vom Knochen lösen), mit Knoblauch in Olivenöl leicht anbraten, aber nicht durchgaren – das Fleisch gart später noch zusammen mit dem Reis.   Frische Erbsen kurz in Salzwasser bissfest garen, blanchieren und beiseite stellen. Garnelen (mit oder ohne Schale, je nach Geschmack), Riesengarnelen und […]

Schweine-Nackensteak mit Kartoffel-Paprika-Pfannengemüse

Geschrieben von am 25. Mai 2013 | Abgelegt unter Tagesteller

Soleys (Berlin)

Geschrieben von am 8. Mai 2013 | Abgelegt unter Restaurantbesuche

Das Soleys in Berlin (Wilmersdorf, Bundesplatz / Innsbrucker Platz) bietet einen modernen Mix aus spanischer, amerikanischer und Tex-Mex-Küche. Wir waren schon mehrfach dort und sind bisher nie enttäuscht worden. Auch ohne Reservierung findet man im Soleys meistens noch gut einen freien Tisch. Die Burger sind ganz okay, sehr zu empfehlen ist aber die reiche Auswahl […]

Nudelauflauf mit Paprika und Kirschtomaten

Geschrieben von am 14. April 2013 | Abgelegt unter Tagesteller

Nudelauflauf mit Paprika und Kirschtomaten

Kartoffelgulasch mit Paprika und Zucchini (vegetarisch)

Geschrieben von am 10. April 2013 | Abgelegt unter Tagesteller

Kartoffelgulasch mit Paprika und Zucchini (vegetarisch)

Hummus mit Ajvar und Oliven

Geschrieben von am 7. April 2013 | Abgelegt unter Tagesteller

Hummus mit Ajvar und Oliven P.S.: Ohne die Paprikabutter ist Hummus übrigens vegan.

Rösti mit Paprikagemüse

Geschrieben von am 21. März 2011 | Abgelegt unter Tagesteller

Der Rösti wurde aus rohen Kartoffeln zubereitet und in reichlich Butterschmalz ausgebacken. Beim Paprikagemüse habe ich ein wenig mit Chili und Kokosmilch experimentiert. P.S.: Anstelle von Butterschmalz kann zum Ausbacken auch ein hoch erhitzbares Pflanzenöl verwendet werden – dann wäre das Gericht vegan.

Nächste Einträge »