Kartoffelgratin Dauphinois mit Garnelen

Geschrieben von am 22. Juni 2013 | Abgelegt unter Tagesteller

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.

Knoblauch kleinschneiden, in Butter anschwitzen. Gratinform mit der Knoblauchbutter einfetten.

gratindauphinois1small

 

Gratinform mit dünnen Kartoffelscheiben fächerartig auslegen. Sahne und Milch (5:1) salzen, pfeffern und mit frisch geriebener Muskatnuss kurz aufkochen. Sahne-Milch-Mischung über die Kartoffeln geben. Bei 180° C rd. 45 Minuten im Backofen garen.

gratindauphinois2small

 

Währenddessen Garnelen vorbereiten (putzen und Darm entfernen).

gratindauphinois3small

 

Kurz vor Ende der Garzeit des Gratins die Garnelen mit einem Zweig Rosmarin in etwas Olivenöl in der Pfanne braten. Mit Meersalz bestreuen.

gratindauphinois4small

 

Anrichten, fertig.

gratindauphinois5small

 

 

 

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben