Seezungenfilets mit Champignon-Champagner-Sauce und toskanischen Pommes Frites

Seezungenfilets_mit_Champignon_Champagner_Sauce_und_toskanischen_Pommes_frites.jpg

Toskanische Pommes frites: Öl (Sonnenblumen- oder Erdnussöl) zum Frittieren hoch erhitzen (180° C),
Rosmarin- und Thymianzweige, ganze Knoblauchzehen und reichlich grobes
Meersalz hinzugeben und in Spalten geschnittene Kartoffeln darin
goldgelb frittieren.

Seezunge und Sauce: Seezungenfilets säubern und in Alufolie (innen mit Öl bestrichen) bei 180° C rund 20-30 Minuten im Ofen garen. Aus Schalotten, Fischfond, Sahne und Champagner eine leichte, helle Sauce kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kleine Champignons in sehr dünne Scheiben schneiden und kurz anbraten.

Nordseekrabben in schaumiger Butter anschwenken.

Zum Schluss Champagnersauce aufmixen, gebratene Champignons und Krabben dazugeben und zusammen mit der Seezunge anrichten.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.