Archiv für das Tag 'Muskat'

Griechische Moussaka

Geschrieben von am 20. Juni 2013 | Abgelegt unter Tagesteller

Zutaten für eine griechische Moussaka: Auberginen, Kartoffeln (festkochend), Strauchtomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Ei, Lorbeerblatt, Petersilie, Hackfleisch, Tomatenmark, Milch, Salz, Pfeffer, frische Muskatnuss, Olivenöl, Mehl   Um die Bilder zu vergrößern diese bitte anklicken. Auberginen in Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und rund 30 Minuten ziehen lassen.   In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und […]

Geschmorter Chicoree auf Kartoffelpüree

Geschrieben von am 22. April 2013 | Abgelegt unter Tagesteller

Geschmorter Chicoree auf Kartoffelpüree

Kartoffeltaschen mit Hackfleischfüllung

Geschrieben von am 18. November 2011 | Abgelegt unter Tagesteller

Aus mehligkochenden Kartoffeln (z.B. Afra), flüssiger Butter, Ei, Salz und frisch geriebener Muskatnuss einen Kartoffelteig herstellen. Mit Mehl binden, so dass der Teig nicht zu sehr klebt. Für die Füllung Hackfleisch in der Pfanne anbraten und anschließend mit sehr fein gewürfelten Karotten, Schalotten und etwas Knoblauch garen. Den Kartoffelteig 3-4 mm dünn ausrollen, zuerst mit […]

Stubenküken vom Spieß

Geschrieben von am 9. November 2011 | Abgelegt unter Allgemein, Tagesteller

  Gezeigt wird die Zubereitung eines Stubenkükens, das am Spieß auf dem Vertikalgrill gegart werden soll. Außerdem ist die Zubereitung der Beilagen (Mayonnaise und Bratkartoffelwürfel) zu sehen. Zutatenliste: Stubenküken: – 1 Stubenküken (Bioware) – Meersalz – schwarzer Pfeffer (ganz) – Erdnussöl – 1 Rosmarinzweig – 2 Thymianzweige – Muskatnuss (ganz) Mayonnaise: – 1 Eigelb – […]

Schmeckt nicht gibt’s nicht bei Tim Mälzer…

Geschrieben von am 31. Oktober 2006 | Abgelegt unter Restaurantbesuche

Zumindest nicht in seinem Hamburger Restaurant „das weisse haus“. Dort war nämlich gestern das WG-Blog.de-Team zu Gast, um sich einmal selbst ein Bild von der vielfach gelobten Küche Mälzers zu machen. Natürlich blieb es nicht bei einem Bild, sondern lief auf ein 4-Gänge-Menü hinaus. Doch der Reihe nach… Unser erstes Ziel war nämlich das Vapiano […]